bpr Mittelstandsberatung | Erfolg ist planbar

Unternehmensnachfolge

Eine Unternehmensnachfolge kann zu einer beachtlichen, unternehmerischen Aufgabe werden.

Es gilt ebenso betriebswirtschaftliche wie persönliche, steuerliche und privatrechtliche Fragen zu klären.
Eine Unternehmensnachfolge optimal umzusetzen, kann durchaus Jahre dauern.
Umso wichtiger ist die rechtzeitige und gewissenhafte Planung und Vorbereitung.

Wir lotsen Sie durch diese schwierige Phase und steuern den Prozess in Ihrem Sinne:

  • Mit Ihnen ermitteln wir objektiv den genauen und aktuellen Wert Ihres Unternehmens.
  • Gemeinsam erstellen wir eine zuverlässige Strategie und einen realistischen Zeitplan.
  • Zusammen suchen und wählen wir einen qualifizierten Nachfolger aus.
  • In Ihrem Sinne sorgen wir für eine Zusammenarbeit der Fachbereiche Steuern und Recht und stellen für Sie eine optimale Steuerstrategie sowie das gesamte Vertragswerk sicher.
  • Als erfahrener Partner an Ihrer Seite begleiten und moderieren wir Ihre Vertragsverhandlungen.

Ermittlung des aktuellen Unternehmenswertes

Die Ermittlung eines objektiven Unternehmenswertes gestaltet sich in der Praxis schwierig. Der Unternehmer, der das Unternehmen gegründet und viel Arbeit in selbiges investiert hat, hat meist eine andere Kaufpreisvorstellung als der Nachfolgeunternehmer. Zur Bewertung eines Unternehmens gibt es unterschiedliche Methoden und Ansatzpunkte. Die in der Praxis häufig angewendeten Methoden sind das Ertragswert-, das Substanzwert- oder das Marktwert-Verfahren.

Ferner ist bei der Bewertung zu berücksichtigen, nach welchem Nachfolgekonzept die Übergabe des Unternehmens erfolgen soll. Je nach Nachfolgemodell können Steuerzahlungen fällig werden.

Die bpr Mittelstandsberatung ermittelt gemeinsam mit Ihnen den aktuellen Wert Ihres Unternehmens unter Berücksichtigung aller beeinflussenden Faktoren und unterstützt Sie bei der Auswahl des für Sie passenden Nachfolgemodells.

Erstellung einer Strategie- und Zeitplanung in der Nachfolgeplanung

Die Entwicklung einer individuellen Nachfolgestrategie ist meist recht anspruchsvoll und gleichfalls langwierig und zeitintensiv. Die Nachfolgeplanung ist ein komplexer Prozess, bei dem es viele verschiedene Aspekte zu berücksichtigen gilt.

Es stellen sich viele Fragen: Wer eignet sich als Nachfolger? Gibt es einen Nachfolger in der Familie? Hat dieser die entsprechende Ausbildung und Führungsqualitäten? Wie soll die Übergabe erfolgen? Wie findet man einen externen Nachfolger?

Wichtig ist es daher, schon frühzeitig eine genaue Strategie mit einem realistischen Zeitplan zu entwickeln und diesen Nachfolge-Fahrplan dann auch konsequent umzusetzen. Dieser Nachfolge-Zeitplan ist dabei ein wichtiger, strategischer Erfolgsfaktor im Rahmen der Nachfolgeplanung. Das Team der bpr Mittelstandsberatung unterstützt Unternehmer bei der individuellen Nachfolgeplanung und begleitet die Unternehmer auf diesem Weg.

Nachfolgeberatung - Suche und Auswahl eines qualifizierten Nachfolgers

Die Suche und Auswahl des richtigen Unternehmensnachfolgers ist meist nicht einfach, besonders wenn kein potentieller Nachfolger vorhanden ist. Gerade dann ist eine gut geplante Nachfolgeregelung entscheidet für die erfolgreiche Übertragung und Fortführung des Unternehmens. Vor der Suche des Nachfolgers definiert der bpr Nachfolgeberater zusammen mit dem Unternehmer das Anforderungsprofil. Damit beginnt die Suche nach geeigneten Kandidaten. Dabei kann die bpr Mittelstandsberatung auf verschiedene Netzwerke zugreifen.

Sind potentielle Nachfolger gefunden, beginnt die Auswahl eines Nachfolgers. Dabei sollte besonderes Augenmerk auf die unternehmerischen Fähigkeiten sowie die fachliche Kompetenz gelegt werden. Weiterhin gilt es auch die Führungsqualitäten und die kaufmännischen Fähigkeiten zu prüfen. Bei der Übergabe an einen externen Nachfolger ist es zudem wichtig, seine Bonität zu kontrollieren.

Auch in anderen Fällen, wie beim ungeplanten Ausfall des Unternehmers, ist es wichtig, ein Nachfolgeregelung vorliegen zu haben und einen Vertreter bzw. Nachfolger explizit zu benennen. Ansonsten greifen die gesetzlichen Regelungen, die nicht zwangsläufig eine geeignete Person zum Nachfolger vorsehen. Die bpr Mittelstandsberatung bietet Ihnen eine umfassenden Nachfolgeberatung und vor allem eine neutrale Beurteilung der geeigneten Nachfolger an.

Ausarbeitung einer optimalen Steuerstrategie sowie des Vertragswerks

Eine sorgfältige Nachfolgeplanung berücksichtigt neben der Unternehmensbewertung und der Nachfolgerauswahl auch die steuerlichen und rechtlichen Aspekte einer Nachfolge. Gibt es eine Fortsetzungs- oder Nachfolgeregelung im Gesellschaftsvertrag? Liegt eine Betriebsaufspaltung vor? Welche gesetzlichen Regelungen gibt es bei der Betriebsübergabe zu beachten? Was passiert, wenn ein Gesellschafter ausscheidet? Bereits vor einer anstehenden Nachfolge sollten einige rechtliche Rahmenbedingungen durch entsprechende Verträge bzw. Vertragsänderung oder -ergänzungen geregelt werden.

Je nach Gesellschaftsform und Nachfolgemodell sind hier viele Einzelheiten zu beachten, die neben den rechtlichen Aspekten auch oft eine steuerliche Betrachtung notwendig machen. Nur mit einer individuellen Nachfolgeplanung können bösen Überraschungen wie unerwartet hohen Steuerzahlungen vermieden werden. Um hierbei nicht Wichtiges aus dem Blickfeld zu verlieren, stehen Ihnen die Nachfolgeberater der bpr Mittelstandberater für die nahtlose Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Steuern und Recht zur Verfügung, um so die Ausarbeitung der optimalen Steuerstrategie sowie des erforderlichen Vertragswerks zu gewährleisten .

Begleitung und Moderation Ihrer Vertragsverhandlungen

Sowohl bei einer innerfamiliären Unternehmensnachfolge, als auch bei der Nachfolge durch einen externen Unternehmenskäufer sind viele Gespräche und Vertragsverhandlungen erforderlich, bis die Nachfolge letztendlich vollzogen ist. Gerade bei Nachfolgen innerhalb der Familie ist es wichtig, dass alle Beteiligten ihre Ziele und den Weg dorthin klar definieren. Bei einem externen Unternehmensnachfolger stehen oft die Vertragsverhandlungen im Fokus, da meist die Vorstellungen des Übergebenden von denen des Übernehmenden abweichen. Durch unsere langjährige Erfahrung in diesem Bereich ist das Team der bpr Mittelstandsberatung im Stande, Sie kompetent bei allen anfallenden Vertragsverhandlungen zu begleiten und zu beraten sowie auch die Moderation (ggf. auch Mediation) zwischen Ihnen und Ihrem Nachfolger zu übernehmen.

Kontakt

Kleppingstr. 20
44135 Dortmund
Tel.: 0231 / 55 78 88 - 0
Fax: 0231 / 55 78 88 - 29

Email: info(at)bpr-mb.de

Wir betreuen Kunden in den Städten Bergkamen, Bochum, Bönen, Datteln, Dortmund, Ennepetal, Gevelsberg, Hagen, Hamm, Herdecke, Herne, Hohenlimburg, Iserlohn, Kamen, Lüdinghausen, Lünen, Recklinghausen, Schwelm, Schwerte, Selm, Soest, Unna, Witten und in den Großräumen Hochsauerlandkreis, Ennepe-Ruhr-Kreis und Märkischer Kreis.